«Ich schwöre es» oder «Ich gelobe es»?

Was ist der Unterschied zwischen einem Eid und einem Gelübde?  (Yannik, 14)

 

Neu gewählte Ratsmitglieder sind verpflichtet, den Eid oder das Gelübde abzulegen. Wer den Eid oder das Gelübde nicht leistet, kann nicht an den Verhandlungen teilnehmen. Die betreffende Person kann ihre Rechte nicht wahrnehmen und ist nicht an ihre Pflichten gebunden.

 

Wer den Eid leistet, spricht stehend mit erhobenen Schwurfingern «Ich schwöre es»; wer das Gelübde ablegt, spricht stehend die Worte «Ich gelobe es».

 

Die vollständige Eidesformel lautet:

«Ich schwöre vor Gott dem Allmächtigen, die Verfassung und die Gesetze zu beachten und die Pflichten meines Amtes gewissenhaft zu erfüllen.»

 

Im Gegensatz zum Eid stellt das Gelübde keinen Bezug zu Gott her. Die vollständige Gelübdeformel lautet:

«Ich gelobe, die Verfassung und die Gesetze zu beachten und die Pflichten meines Amtes gewissenhaft zu erfüllen.»

Nach den Wahlen: Die Ratsmitglieder schwören den Eid oder legen das Gelübde ab.

Wie war das nach der Wahl 2015? Wer schwor den Eid, wer legte das Gelübde ab?  Sara, 14

Nach der Wahl 2015 haben 123 Mitglieder des Nationalrats am ersten Sessionstag den Eid geschworen. Es waren dies:

 

Addor Jean-Luc, Aebi Andreas, Aeschi Thomas, Amaudruz Céline, Amherd Viola, Ammann Thomas, Amstutz Adrian, Arnold Beat, Béglé Claude, Borloz Frédéric, Brand Heinz, Brélaz Daniel, Brunner Toni, Büchel Roland Rino, Büchler Jakob, Buffat Michaël, Bühler Manfred, Bulliard-Marbach Christine, Burgherr Thomas, Burkart Thierry, Buttet Yannick, Campell Duri, Candinas Martin, Cassis Ignazio, Chiesa Marco, de Buman Dominique, de Courten Thomas, Dettling Marcel, Egloff Hans, Eichenberger-Walther Corina, Estermann Yvette, Eymann Christoph, Fässler Daniel, Fiala Doris, Flückiger-Bäni Sylvia, Frehner Sebastian, Gasche Urs, Geissbühler Andrea Martina, Giezendanner Ulrich, Girod Bastien, Glanzmann-Hunkeler Ida, Glarner Andreas, Gmür Alois, Gmür-Schönenberger Andrea, Golay Roger, Gössi Petra, Grin Jean-Pierre, Grunder Hans, Grüter Franz, Gschwind Jean-Paul, Guhl Bernhard, Hadorn Philipp, Häsler Christine, Hausammann Markus, Heim Bea, Herzog Verena, Hess Erich, Hess Lorenz, Hiltpold Hugues, Humbel Ruth, Hurter Thomas, Imark Christian, Keller Peter, Keller-Inhelder Barbara, Knecht Hansjörg, Köppel Roger, Landolt Martin, Lohr Christian, Marchand-Balet Géraldine, Markwalder Christa, Martullo-Blocher Magdalena, Matter Thomas, Müller Leo, Müller Thomas, Müller Walter, Müller-Altermatt Stefan, Müri Felix, Nicolet Jacques, Nidegger Yves, Noser Ruedi, Page Pierre-André, Pantani Roberta, Parmelin Guy, Pezzatti Bruno, Pfister Gerhard, Pieren Nadja, Portmann Hans-Peter, Quadri Lorenzo, Regazzi Fabio, Reimann Lukas, Reimann Maximilian, Rickli Natalie Simone, Riklin Kathy, Rime Jean-François, Ritter Markus, Romano Marco, Rösti Albert, Ruppen Franz, Rutz Gregor, Salzmann Werner, Sauter Regine, Schilliger Peter, Schmid-Federer Barbara, Schmidt Roberto, Schneeberger Daniela, Schneider-Schneiter Elisabeth, Schwander Pirmin, Sollberger Sandra, Stahl Jürg, Steinemann Barbara, Tuena Mauro, Vitali Albert, Vogler Karl, Vogt Hans-Ueli, von Siebenthal Erich, Walliser Bruno, Walter Hansjörg, Walti Beat, Wasserfallen Christian, Wehrli Laurent, Wobmann Walter, Zanetti Claudio, Zuberbühler David

 

 

Nach der Wahl 2015 haben 77 Mitglieder des Nationalrats am ersten Sessionstag das Gelübde abgelegt. Es waren dies:

 

Aebischer Matthias, Allemann Evi, Amarelle Cesla, Arslan Sibel, Badran Jacqueline, Barazzone Guillaume, Bauer Philippe, Bäumle Martin, Bertschy Kathrin, Birrer-Heimo Prisca, Bourgeois Jacques, Carobbio Guscetti Marina, Chevalley Isabelle, Clottu Raymond, de la Reussille Denis, Derder Fathi, Dobler Marcel, Fehlmann Rielle Laurence, Feller Olivier, Feri Yvonne, Flach Beat, Fluri Kurt, Fricker Jonas, Fridez Pierre-Alain, Friedl Claudia, Galladé Chantal, Genecand Benoît, Glättli Balthasar, Graf Maya, Graf-Litscher Edith, Grossen Jürg, Guldimann Tim, Gysi Barbara, Hardegger Thomas, Heer Alfred, Hess Hermann, Ingold Maja, Jans Beat, Jauslin Matthias Samuel, Jositsch Daniel, Kiener Nellen Margret, Leutenegger Oberholzer Susanne, Lüscher Christian, Maire Jacques-André, Marra Ada, Marti Min Li, Masshardt Nadine, Mazzone Lisa, Merlini Giovanni, Meyer Mattea, Moret Isabelle, Moser Tiana Angelina, Munz Martina, Naef Martin, Nantermod Philippe, Nordmann Roger, Nussbaumer Eric, Pardini Corrado, Piller Carrard Valérie, Quadranti Rosmarie, Reynard Mathias, Ruiz Rebecca Ana, Rytz Regula, Schelbert Louis, Schenker Silvia, Schwaab Jean Christophe, Seiler Graf Priska, Semadeni Silva, Sommaruga Carlo, Stamm Luzi, Steiert Jean-François, Streiff-Feller Marianne, Thorens Goumaz Adèle, Tornare Manuel, Tschäppät Alexander, Weibel Thomas, Wermuth Cédric

 

 

Im Ständerat werden nur die neuen Mitglieder vereidigt. Nach der Wahl 2015 haben 9 Mitglieder des Ständerats am ersten Sessionstag den Eid geschworen. Es waren dies:

 

Dittli Josef, Ettlin Erich, Français Olivier, Hegglin Peter, Müller Damian, Müller Philipp, Rieder Beat, Vonlanthen Beat und Wicki Hans

 

 

Nach der Wahl 2011 hat 1 Mitglied des Ständerats am ersten Sessionstag das Gelübde abgelegt. Es war dies:

 

Caroni Andrea

Weitersagen