Der Sessionsbetrieb

Die Sessionen

Ordentliche Session
In jedem Jahr finden vier ordentliche Sessionen zu drei Wochen statt.

 

Sondersession
Zum Abbau der Geschäftslast kann eine zusätzliche Session, eine Sondersession, abgehalten werden. Sondersessionen kann jeder Rat unabhängig für sich beschliessen.



Ausserordentliche Session
Ein Viertel der Mitglieder eines Rates oder der Bundesrat können die Einberufung der Räte zu einer ausserordentlichen Session verlangen.

Die Sitzungen

Präsidenten
Im Nationalrat und im Ständerat werden die Sitzungen vom jeweiligen Präsidenten/von der jeweiligen Präsidentin geleitet. Jeder Rat wählt seinen Präsidenten oder seine Präsidentin für ein Jahr.

 

Wortmeldungen und Redezeiten
Während im Nationalrat die Mitglieder des Rates ihre Wortmeldung beim Präsidenten schrifltich anmelden müssen, sobald der entsprechende Gegenstand zur Beratung kommt, können sie sich im Ständerat einfach melden.
Im Parlament darf, ja soll geredet werden. Beratungsformen und Redezeiten sind im Nationalrat im Geschäftsreglement klar geregelt.

Wer hat wie abgestimmt?
Auch da herrscht volle Transparenz: Sämtliche Abstimmungsresultate sind öffentlich einsehbar - entweder in den Wortprotokollen oder in unserer Abstimmungsdatenbank.

Wortprotokolle
Selbstverständlich werden sämtliche Voten schriftlich festgehalten. Der Dienst für das Amtliche Bulletin ist dafür verantwortlich, dass sämtliche Redebeiträge bereits nach ungefähr einer Stunde auf dem Internet nachgelesen werden können.

WEB TV
Wer's gern direkt hat, der verfolgt sämtliche Debatten des National- und Ständerates - auch Bundesratswahlen werden übertragen - in voller Länge auf unserem Livestream "Live+"

Weitersagen